Über mich

Der Sinn für das „Schöne“ wurde mir gewissermassen in die Wiege gelegt. Meine Urgrossmutter war nicht ganz unbeteiligt daran, vererbte doch sie mir ihre „Gene“. So prägte mich Ästhetik von früher Kindheit an, welche ich später nutzte, um mich neben meiner Aufgabe als Ehefrau und Mutter  rund um Fragen des Stils weiterzubilden. Ein lieber Kontakt zu Marie-Luise Fürstin zu Castell Castell, die Gattin des im Sommer 2016 verstorbenen Albrecht Fürst zu Castell Castell, mit welcher ich zusammen ein Seminar leiten durfte, ist mir dabei in lieber Erinnerung.

Zum Titelbild von „Be a lady“ habe ich einen persönlichen Bezug, es zeigt die Wiener Oper anlässlich des Wiener Opernballs.

andreas ulrike 3

Damals noch mit 2….

ulrike-fuer-be-a-lady

heute mit 4 Kindern.

Ladies und Gentlemen sind gefragter denn je, sie führen ein Leben, ja pflegen eine Lebenskunst, die sich wohltuend von der Masse abhebt!

Ihre Ulrike Walker-Grosser

Besuchen Sie be a lady auf Instagram: https://www.instagram.com/ulrike_walker/

eine-lady-alles-uberblicken

 

Merken